Ihren Urlaub auf Langeoog starten Sie ganz entspannt in Bensersiel. Nachdem Sie die letzten Kilometer der Fahrt nach Bensersiel gemütlich über die Landstraßen hinter sich gebracht haben, stellen Sie Ihr Fahrzeug auf einem der bewachten Langzeitparklätze oder in einer Garage ab. Denn: Langeoog ist autofrei!

Langzeitparkplätze und Garagen in Bensersiel

Damit Ihr Fahrzeug während Ihres Urlaubs sicher untergebracht ist, bieten Ihnen in Bensersiel mehrere Unternehmen Langzeitparkplätze an.
Sie stellen Ihr Fahrzeug in der Nähe des Fähranlegers  auf einem der Langzeitparkplätze ab und holen es nach Ihrem Urlaub eben dort wieder ab.

Alle Informationen zu den Anbietern finden Sie hier: Langzeitparkplätze in Bensersiel.

Auf die Fähre, fertig, los!

Fähre im Hafen von Langeoog

Ihr Auto ist geparkt, Sie haben Ihre Koffer in der Hand: Wie geht es nun weiter?

Anreise mit der Schifffahrt Langeoog

Ihr Gepäck geben Sie direkt im Fährterminal auf. Hinter dem Eingang befindet sich auf der rechten Seite die Gepäckannahme. Dort geben Sie Ihre Koffer und auch das Sperrgut auf.

Ihr Gepäck wird wird im Hafen von Langeoog von der Fähre auf die Inselbahn verladen und ohne Ihr Zutun bis zum Bahnhof Langeoog transportiert
Wichtig ist, sich die Wagennummer des Wagens zu merken, auf dem Ihr Gepäckstück verstaut wird, damit Sie nachher am Langeooger Bahnhof Ihre Gepäckstücke schnell wiederfinden.

An der Fahrkartenausgabe in Bensersiel erhalten Sie vor der Abreise Ihre LangeoogCard, die, falls Sie mit der Schifffahrt Langeoog die Überfahrt antreten – gleichzeitig Ihr Ticket für die Fähre ist.
Beim Check-In vor  Betreten der Fähre wird der Anreisetag elektronisch auf der Karte vermerkt. Dies ist zur späteren Berechnung des Kurbeitrages notwendig.

Anreise mit der MS Flinthörn / Reederei Damwerth

Von Ihrem Parkplatz aus gehen Sie nun zum Liegeplatz der MS Flinthörn. Diese befindet sich etwa drei Gehminuten südlich des Fährterminals, ebenfalls direkt am  Benser Außentief (Hafenbecken),
Informationen zur genauen Lage der MS Flinthörn erhalten Sie auf der Website der Reeederei Damwerth.

Am Schiff angekommen, geben Sie Ihr Gepäck direkt dort beim Personal ab. Ihr Gepäck wird im vorderen Salon des Schiffes sicher verstaut und nach Ankunft im Hafen Langeoog direkt mit der Inselbahn zum Bahnhof Langeoog transportiert.

Ankunft im Hafen von Langeoog – Umstieg in die Inselbahn

Umstieg von der Fähre in die Inselbahn Langeoog.

Umstieg von der Fähre in die Inselbahn Langeoog. Foto: Christian Hänsel

Egal, mit welchem Fähranbieter Sie übersetzen – Sie kommen im Hafen von Langeoog an. Dort steigen Sie direkt in die Inselbahn um. Der Fahrpreis für die Inselbahn ist in Ihrem Fährtarif enthalten.
Ihr Gepäck wird automatisch von der Fähre an die Inselbahn angehängt und wird gemeinsam mit Ihnen zum Inselbahnhof transportiert.

Es kann vorkommen, dass „Ihr“ Gepäckwagen an einen anderen Zug angehängt wird. Dieser kann vor oder nach Ihrem Zug am Inselbahnhof eintreffen. In jedem Fall wird Ihr Gepäck am Insel-Bahnhof  ankommen. Entweder wartet es bereits auf Sie – oder Sie müssen ein paar Minuten auf den Zug mit „Ihrem“ Gepäckwagen warten.

Ein Gepäckwagen wird auf die Fähre nach Langeoog verladen

Ein Gepäckwagen wird auf die Fähre nach Langeoog verladen

Ankunft am Inselbahnhof Langeoog

Inselbahnhof Langeoog

Inselbahnhof Langeoog. Foto: Christian Hänsel

Wenn Sie am Insel-Bahnhof aus der Inselbahn aussteigen, können Sie Ihr Gepäck auf der Rückseite des Bahnhofsgebäudes in Empfang nehmen. Dort finden Sie die Gepäckwagen aufgereiht stehen. Sollten Sie „Ihren“ Gepäckwagen nicht finden: Er wird sicherlich an einem anderen Zug hängen und in wenigen Minuten eintreffen.

Sollten Sie Ihr Gepäckstück nicht finden können, werden Ihnen die Mitarbeiter der Inselbahn gerne helfen.